Inhalt

de.bund.gsb.site.content.Markup@20400524

  • Vie­len Dank!

    Wir freuen uns, dass am 6. Oktober über 1.500 Zuschauer*innen aus ganz Europa unsere Konferenz online verfolgt haben und wir am 7. Oktober rund 500 Teilnehmer*innen bei den Workshops begrüßen durften. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Teilnahme! Schauen Sie sich die Zusammenfassung im Video an und klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir Impulse und Anregungen für einen Europäischen Aktionsplan „Menschenrechte und gute Arbeit in globalen Lieferketten“ geben

Der Schutz von Menschenrechten und die Durchsetzung menschenwürdiger Arbeitsbedingungen entlang globaler Lieferketten ist ein Schwerpunktthema des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft. Um Menschenrechtsverletzungen entlang globaler Lieferketten zu verhindern, brauchen wir eine Stärkung der unternehmerischen Verantwortung. Die Konferenz soll sich der Frage widmen, wie wir dies mit einer intelligenten Mischung aus gesetzlichen und unterstützenden Maßnahmen erreichen können.

Zum Nachbericht

Den ausführlichen Nachbericht zur Konferenz finden Sie hier.

Menschenrechte und gute Arbeit in globalen Lieferketten

[Videoplayer]

Erfahren Sie mehr: Interviews, Standpunkte und Analysen

de.bund.gsb.site.content.Markup@52267433

Wie können wir globale Lieferketten fair gestalten?

[Videoplayer]

Nehmen Sie Kontakt auf!

Wenn Sie Fragen zur Konferenz haben, klicken Sie hier.