Navigation und Service

Sie sind hier:

Was ist Soziales Europa und Internationales?

6. Oktober 2016

Eine Frau mit der Flagge der EU.

Deutschland setzt sich sowohl auf europäischer als auch auf internationaler Ebene für eine menschengerechte Sozial- und Beschäftigungspolitik ein. In einer zunehmend globalisierten Welt trägt dieses Engagement dazu bei, einheitliche Sozialstandards und Arbeitnehmerrechte zu schaffen und gleichzeitig im weltweiten Wettbewerb zu bestehen.

Auf europäischer Ebene gestaltet das Bundesministerium für Arbeit und Soziales die Beschäftigungs- und Sozialpolitik der EU mit und wirkt im Rahmen des Europäischen Sozialfonds und des Europäischen Globalisierungsfonds an der Gestaltung einer sozialen und lebenswerten Europäischen Union mit.

Über die Grenzen Europas hinaus arbeitet das Bundesministerium für Arbeit und Soziales in internationalen Organisationen wie der Internationale Arbeitsorganisation (ILO), der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Vereinten Nationen (UNO) an der Verwirklichung einer Internationalen Sozial- und Beschäftigungspolitik, der Förderung internationaler Arbeits- und Sozialstandards und der Verabschiedung von bi- und multilateralen Sozialversicherungsabkommen mit.

Darüber hinaus setzt sich das BMAS als federführendes Bundesressort für Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen (CSR) und verantwortliche globale Lieferketten ein.

Mehr zum Thema "Soziales Europa und Internationales"