Navigation und Service

Sie sind hier:

Versorgungsmedizin

Die Versorgungsmedizin-Verordnung stellt die Grundsätze auf, nach denen das Ausmaß einer auszugleichenden Schädigungsfolge festzustellen sind.

Relevante Inhalte

  1. Ver­sor­gungs­me­di­zin

    Die Versorgungsmedizin-Verordnung stellt die Grundsätze auf, nach denen das Ausmaß einer nach dem Bundesversorgungsgesetz auszugleichenden Schädigungsfolge sowie der Grad der Behinderung gemäß Neuntem Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) festzustellen sind.

  2. Frü­he­re An­halts­punk­te für die ärzt­li­che Gut­ach­ter­tä­tig­keit

    im sozialen Entschädigungsrecht und nach dem Schwerbehindertenrecht (Teil 2 SGB IX)