Navigation und Service

Sie sind hier:

Soziale Entschädigung

Wer einen gesundheitlichen Schaden erleidet, für dessen Folgen die Gemeinschaft einsteht, hat Anspruch auf Versorgung. Damit sollen beispielsweise besondere Opfer zumindest finanziell abgegolten werden.

Relevante Inhalte

  1. So­zia­le Ent­schä­di­gung

    Informationen zur Sozialen Entschädigung, der Kriegsopferfürsorge und dem Opferentschädigungsrecht.

  2. Op­fe­rent­schä­di­gungs­recht

    Wer persönlich oder als Angehöriger durch eine Gewalttat einen gesundheitlichen Schaden erlitten hat, dem stehen möglicherweise Leistungen nach dem Opferentschädigungsgesetz zu.

  3. Kriegs­op­fer­für­sor­ge

    Die Kriegsopferfürsorge ergänzt die Versorgungsleistungen (z.B. Leistungen der Heil- und Krankenbehandlung oder die Rentenzahlungen) der Sozialen Entschädigung durch besondere Hilfen im Einzelfall.

  4. Kriegs­op­fer­ver­sor­gung im Be­reich der or­tho­pä­di­schen Ver­sor­gung

    Nach dem Gesetz über die Versorgung der Opfer des Krieges (Bundesversorgungsgesetz - BVG) ist das Soziale Entschädigungsrecht für die Versorgung mit Hilfsmitteln ein eigenständiger Sozialleistungsträger.