Navigation und Service

Sie sind hier:

Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts

Erwerbsfähige Leistungsberechtigte, die trotz intensiver Bemühungen keinen Arbeitsplatz finden können, oder mit ihrer Erwerbstätigkeit ein nicht bedarfsdeckendes Einkommen erzielen, haben bei Hilfebedürftigkeit Anspruch auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts als Arbeitslosengeld II. Dieses ist auch als ergänzende (aufstockende) Leistung zum Einkommen zu gewähren.

Relevante Inhalte

  1. Ar­beits­lo­sen­geld II / So­zi­al­geld

    Das Arbeitslosengeld II (ALG II) sichert den Lebensunterhalt erwerbsfähiger Personen, soweit sie hilfebedürftig sind. Hilfebedürftig ist, wer seinen Lebensunterhalt nicht durch Einkommen oder Vermögen sichern kann.

  2. Be­darfs­ge­mein­schaft & Haus­halts­ge­mein­schaft

    Eine sogenannte Bedarfsgemeinschaft kann aus einer oder aus mehreren Personen bestehen. Mindestens ein Mitglied einer Bedarfsgemeinschaft muss erwerbsfähig und leistungsberechtigt im SGB II sein.

  3. Ein­kom­men und Ver­mö­gen

    Nicht wenige Leistungsberechtigte gehen einer Beschäftigung nach, um nicht den Kontakt zum Arbeitsmarkt zu verlieren. Das ist auch ausdrücklich gewünscht. Mit dem Einkommen aus einem Mini-, Midi- oder Teilzeitjob können Leistungsberechtigte einen Teil ihres Lebensunterhalts selbst bestreiten und verringern damit ihre Hilfebedürftigkeit.

  4. Be­scheid und Wi­der­spruch

    Über den Antrag auf Leistungen nach dem SGB II wird in der Regel schriftlich entschieden und der Bescheid in der Regel per Post versandt. Der Bescheid informiert über die bewilligten Leistungen. Bei einem Bescheid über Arbeitslosengeld II enthält der Bescheid z.B. die Höhe und Dauer der Leistungen. Aus beigefügten Berechnungsbögen kann man entnehmen, wie sich die Beträge im Einzelnen zusammensetzen und ob und in welcher Höhe Einkommen und Vermögen berücksichtigt wurde.

  5. Bil­dungs­pa­ket

    Bedürftige Kinder und Jugendliche haben einen Rechtsanspruch aufs Mitmachen - zum Beispiel bei Tagesausflügen und dem Mittagessen in Schule und Kita, bei Musik, Sport und Spiel in Vereinen und Gruppen. Das Bildungspaket unterstützt gezielt 2,5 Millionen Kinder und Jugendliche.

Zusatzinformationen

Fach­in­fos zum SGB II

Hier finden Sie die aktuellen Kennzahlen der über 400 bundesdeutschen Jobcenter, Jobcenter-News, Fachinfos zur Grundsicherung, Urteile, Förderprogramme, Publikationen und vieles mehr.

Job­cen­ter fin­den!

Hier finden Sie die Kontaktdaten aller Jobcenter bundesweit oder das Jobcenter in Ihrer Nähe.