Navigation und Service

Sie sind hier:

Das Persönliche Budget für Menschen mit Behinderungen - Gute Beispiele aus der Praxis - Einfache Sprache

                                                       

Titelbild der Publikation: Das Persönliche Budget für Menschen mit Behinderung in einfacher Sprache.
  • Stand November 2013
  • Verfügbarkeit als PDF
  • Artikelnummer A757e

Diese Broschüre ist derzeit leider vergriffen. Bitte nutzen Sie bis zu einer Neuauflage den Download. Die Broschüre wird voraussichtlich im Mai 2017 wieder verfügbar sein. Sie können hier die gedruckte Broschüre bereits bestellen und erhalten diese dann später zugestellt.

Diese Broschüre informiert über das Persönliche Budget. Sie berichtet von Menschen, die das Persönliche Budget bekommen. Es sind 54 Beispiele aus der Praxis. Diese Beispiele zeigen, wie das Persönliche Budget im Alltag funktioniert. Wir haben die Broschüre in Einfacher Sprache geschrieben. Damit können Menschen mit Behinderung die Broschüre mit ihren Betreuern zusammen lesen. Betreuer sind zum Beispiel die Eltern, Verwandte, Mitarbeiter in Betreuungs-Einrichtungen, Mitarbeiter aus Werkstätten für behinderte Menschen. Die Betreuer sollen die Broschüre gemeinsam mit Ihnen lesen. So können Sie nach Beispielen suchen, die genauso sind wie bei Ihnen. Und dann können Sie mit Ihren Betreuern darüber reden, ob Sie auch das Persönliche Budget beantragen wollen.

Das Bild zeigt zwei Mädchen. Eines der Mädchen ist behindert.

Teil­ha­be von Men­schen mit Be­hin­de­rung und Re­ha­bi­li­ta­ti­on

Eine wesentliche Aufgabe des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales besteht darin, Chancengleichheit für Menschen mit Behinderung herzustellen.