Navigation und Service

Sie sind hier:

Broschüre: Ich habe meinen Arbeitsplatz gefunden

Einen Arbeitsplatz zu finden ist nicht leicht. Das gilt heute leider auch immer noch häufig für Menschen mit Behinderung. Dass es auch anders laufen kann, das zeigt diese Broschüre an ganz klaren Beispielen aus der Praxis in verschiedenen Branchen und mit unterschiedlichen Tätigkeiten.

Miniaturansicht der Publikation
  • Stand März 2011
  • Verfügbarkeit als PDF
  • Artikelnummer A735

Einen Arbeitsplatz zu finden ist nicht leicht. Das gilt heute leider auch immer noch häufig für Menschen mit Behinderung. Dass es auch anders laufen kann, das zeigt diese Broschüre an ganz klaren Beispielen aus der Praxis in verschiedenen Branchen und mit unterschiedlichen Tätigkeiten. Deswegen wendet sich diese Publikation auch nicht nur an Menschen mit Behinderung, sondern vor allem an Arbeitgeber, um zu zeigen, was heute alles möglich ist, aber auch an Arbeitnehmer, die mit ihren behinderten Kolleginnen und Kollegen zusammenarbeiten. Zitat: Damit Uwe Sommer* gut arbeiten kann, benötigt er einen direkten Ansprechpartner, der ihm seine Aufgaben zuweist und ihm bei Fragen und Problemen zur Seite steht. Durch das ZSL Jena wurden wir aufgeklärt, worauf wir in der Zusammenarbeit mit Herrn Sommer achten müssen. Um ehrlich zu sein, als Herr Sommer hier sein Praktikum angefangen hat, haben wir nicht geglaubt, dass er das schaffen würde. Und jetzt ist es so, wenn er mal nicht da ist, dass er hier fehlt. Wir würden ihn nicht mehr missen wollen!

*Name von der Reaktion geändert
Das Bild zeigt zwei Mädchen. Eines der Mädchen ist behindert.

Teil­ha­be von Men­schen mit Be­hin­de­rung und Re­ha­bi­li­ta­ti­on

Eine wesentliche Aufgabe des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales besteht darin, Chancengleichheit für Menschen mit Behinderung herzustellen.