Navigation und Service

Sie sind hier:

Das Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen.

Ein Beitrag zur Umsetzung des Benachteiligungsverbotes im Grundgesetz.

Deckblatt der Publikation
  • Stand Februar 2007
  • Verfügbarkeit als PDF
  • Artikelnummer A301

Kernstück des Gesetzes zur Gleichstellung behinderter Menschen ist die Herstellung umfassender Barrierefreiheit. Die Broschüre gibt umfassend Auskunft über die neu geregelten Bereiche - wie z. B. den uneingeschränkten Zugang zu öffentlichen Einrichtungen und die Verbesserung der Kommunikationsmöglichkeiten blinder, seh- oder hörbehinderter Menschen - oder das neue Instrument der Zielvereinbarung. Im zweiten Teil der Broschüre sind die wichtigsten Gesetzestexte und Verordnungen aufgeführt.

Die Publikation wird nicht mehr neu aufgelegt und steht nur noch zum Download zur Verfügung. Wenn Sie Informationen zum Gleichstellungsgesetz schriftlich haben wollen, dann bestellen Sie bitte den 'Ratgeber zum Thema Behinderung'.

Das Bild zeigt zwei Mädchen. Eines der Mädchen ist behindert.

Teil­ha­be von Men­schen mit Be­hin­de­rung und Re­ha­bi­li­ta­ti­on

Eine wesentliche Aufgabe des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales besteht darin, Chancengleichheit für Menschen mit Behinderung herzustellen.