Navigation und Service

Systeminspektoren

23. August 2017

Fachinformatiker/-in - Fachrichtung Systemintegration und ausbildungsbegleitendes Studium Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik am Dienstort Bonn und in Paderborn

[Videoplayer]

  • Kennziffer 404491
  • Ausbildungsbeginn August 2018

Was ist das für ein Beruf?

Du bist ein IT-Crack und fühlst dich zwischen Firewalls und Servern wie zu Hause? Dann lass dich doch zum/r Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration ausbilden. Hier planst, konfigurierst und integrierst du IT-Systeme. Du behebst auftretende Störungen im System, berätst interne Anwender und weist sie in die Bedienung der Netzwerke ein. Du erstellst Systemdokumentationen und führst Schulungen für die Benutzer durch.

Während der Ausbildung im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) lernst du u. a. den Umgang mit:

• Netzwerkkomponenten, -architekturen und -strategien,
MS-Windows Server Administration,
• Storagesystemen und Speichernetzen,
• Methoden und Tools im Projektmanagement,
• Verwaltung und Betrieb der IT-Systeme im Haus.

Damit du in kürzester Zeit eine wahre IT-Expertin, ein wahrer IT-Experte wirst, findet unsere Ausbildung in Kooperation mit der Siemens Professional Education (SPE) in Paderborn statt.

Wo findet die Ausbildung statt?

Die praktische Ausbildung findet im Bundesministerium für Arbeit und Soziales grundsätzlich am Dienstort Bonn statt. Die notwendige Theorie übernimmt die siemenseigene Berufsschule, das ATIW Berufskolleg Paderborn. Darüber hinaus besuchst du praxisorientierte Lehrgänge bei der SPE in Paderborn und erhältst nach zum Ausbildungsende das Zertifikat "Fachberater/in Integrierte Systeme". Die theoretischen Ausbildungsabschnitte in Paderborn erfolgen im Blockmodell.

Welche ausbildungsbegleitenden Qualifizierungsmöglichkeiten hast du noch?

Zusätzlich zur Ausbildung bieten wir dir die Option, ein parallel zur Ausbildung laufendes Studium "Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik" an der Fachhochschule Südwestfalen zu absolvieren. Die Dauer des Studiums beträgt - entsprechend der Regelstudienzeit - 7 Semester (3,5 Jahre) und gliedert sich in Phasen des Eigenstudiums und der Präsenzveranstaltungen. Um einen reibungslosen Ausbildungs- und Studienverlauf sicherzustellen, finden die Präsenzveranstaltungen während deiner theoretischen Ausbildungszeiten bei Siemens in Paderborn statt.

Für die Dauer deines Aufenthalts erhältst du ein Zimmer in einer WG mit anderen Auszubildenden bzw. Studierenden deiner Siemens-Klasse.

Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

Erforderliche Fähigkeiten:

  • Abitur oder die Fachhochschulreife mit guten Leistungen, insbesondere in den Fächern Englisch und Mathematik
  • Bereitschaft, längere Ausbildungsabschnitte bei der Siemens Professional Education in Paderborn zu absolvieren
  • schnelle und gute Auffassungsgabe
  • technisches Verständnis
  • hohe Motivation und Eigeninitiative
  • Kreativität
  • Engagement und hohe Flexibilität
  • Teamfähigkeit
Aufzählung der Skills für Systeminspektoren.

Warum auf jeden Fall eine Ausbildung im BMAS?

Während deiner Ausbildung bei uns bieten wir dir eine ausgezeichnete fachliche und persönliche Betreuung und schaffen optimale Rahmenbedingungen, um dir einen erfolgreichen Start ins Berufsleben zu ermöglichen:

  • Bezahlung:

    Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD-Bund):

    1. Ausbildungsjahr: 918,26 EUR

    2. Ausbildungsjahr: 968,20 EUR

    3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 EUR

    (Stand: 01.02.2017)

  • Urlaubsanspruch:

    Dein Urlaubsanspruch beträgt 29 Tage.

  • Bereitstellung von Ausbildungsmitteln:

    Alle notwendigen Ausbildungsmittel, die du für die Bewältigung deiner Ausbildungsaufgaben benötigst, stellen wir dir kostenfrei zur Verfügung.

  • Kostenübernahme:
    Die Kosten für An- und Abreisen nach Paderborn, Familienheimfahrten, Unterkunft in Paderborn sowie Studiengebühren (7 Semester) übernehmen wir.
  • räumliche und technische Ausstattung:

    Das BMAS bietet dir nicht nur eine moderne und sehr gute technische Ausstattung deines Arbeitsplatzes, sondern auch eine angenehme Arbeits-/Ausbildungsatmosphäre. Gemeinsam mit einem/r anderen Auszubildenden teilst du dir ein Doppelbüro, um dein Wissen direkt auszutauschen und das Arbeiten im Team zu fördern.

  • Übernahme nach der Ausbildung:

    Hast du die Ausbildung erfolgreich bestanden, erhältst du die Möglichkeit, bis zu zwei Jahren im BMAS zu arbeiten. Den besten Absolventen/innen ermöglichen wir eine dauerhafte Beschäftigung, auch mit der Perspektive einer späteren Verbeamtung. Deine Einstellung nach dem Ende der Ausbildung erfolgt zunächst in der Funktionsebene des mittlernen Dienstes. Nach Abschluss des Studiums besteht für dich die Möglichkeit, deine Tätigkeit in der gehobenen Funktionsebene des BMAS fortzuführen.

Wie kann ich mich bewerben?

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann bewirb dich jetzt online. Alle Infos zum Bewerbungs-und Auswahlverfahren findest du hier.

Nicht die richtige Ausbildung für dich? Dann schau dir das Profil unserer Zeichensetzer an.

Stift, Tasse, Bewerbungsunterlagen.

Be­wer­bung

Kennziffer: 404491
Bewerbungsfrist: 5.1.2018
Ausbildungsbeginn: August 2018