Navigation und Service

Pixelbildner

23. August 2017

Mediengestalter/-in Digital und Print - Fachrichtung Gestaltung und Technik - am Dienstort Bonn

[Videoplayer]

  • Ausbildungsbeginn nächste Einstellung Sommer 2019 geplant

Was ist das für ein Beruf?

Du bist kreativ, hast ein Gespür für Gestaltung, Lust auf Technik und gibst guten Ideen den letzten Schliff? Dann ist die Ausbildung als Mediengestalter/in Digital und Print der Fachrichtung Gestaltung und Technik genau das Richtige für dich. Hier lernst du, wie du Print- und digitale Medien gestaltest, technisch umsetzt und dabei die gestalterischen und technischen Vorgaben nicht außer Acht lässt. Visualisierung von Ideen und Entwürfen, Erstellung von Konzepten, Planung von Einzel- oder Teamprojekten sowie Beratung von Kunden gehören zu deiner täglichen Arbeit.

Wo findet die Ausbildung statt?

Die praktische Ausbildung findet im grafischen Bereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales am Dienstort Bonn statt.

Während der Ausbildung besuchst du ein- bis zweimal pro Woche die Berufsschule. Am Heinrich-Hertz-Europakolleg erhältst du das notwendige theoretische Wissen, das du für die praktische Ausbildung und die Abschlussprüfung benötigst. Damit du eine wahre Expertin, ein wahrer Experte wirst, erhältst du von uns die Möglichkeit, zusätzlich an speziellen Fachseminaren beim Verband Druck + Medien NRW teilzunehmen.

Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

Erforderliche Fähigkeiten:

  • einen mittleren Bildungsabschluss mit mindestens befriedigenden Leistungen in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch
  • schnelle Auffassungsgabe
  • Kreativität und gestalterisches Talent
  • Form- und Farbsinn
  • technisches und handwerkliches Geschick
  • Motivation und Engagement
  • Eigeninitiative
  • Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Grundkenntnisse in Englisch
Aufzählung der Skills für Pixelbildner.

Warum auf jeden Fall eine Ausbildung im BMAS?

Während deiner Ausbildung bei uns bieten wir dir eine ausgezeichnete fachliche und persönliche Betreuung und schaffen optimale Rahmenbedingungen, um dir einen erfolgreichen Start ins Berufsleben zu ermöglichen:

  • Bezahlung:

    Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD-Bund):

    1. Ausbildungsjahr: 918,26 EUR

    2. Ausbildungsjahr: 968,20 EUR

    3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 EUR

    (Stand: 01.02.2017)

  • Urlaubsanspruch:

    Dein Urlaubsanspruch beträgt 29 Tage.

  • Bereitstellung von Ausbildungsmitteln:

    Alle notwendigen Ausbildungsmittel, die du für die Bewältigung deiner Ausbildungsaufgaben benötigst, stellen wir dir kostenfrei zur Verfügung.

  • räumliche und technische Ausstattung:

    Das BMAS bietet dir nicht nur eine sehr gute technische Ausstattung - zu der unter anderem Apple Macintosh-Computer und die gängigen Adobe Programme gehören - sondern auch eine angenehme Arbeits-/Ausbildungsatmosphäre. Die Ausbildung erfolgt im Auszubildendenbüro, welches mit drei Arbeitsplätzen ausgestattet ist, um den Kreativitätsfluss und das Arbeiten im Team zu fördern.

  • Möglichkeit der Ausbildungszeitverkürzung:

    Zeigst du durchgängig gute oder sehr gute Leistungen in der praktischen und theoretischen Ausbildung, besteht die Möglichkeit für dich, die Ausbildung bereits nach 2,5 Jahren abzuschließen.

  • Übernahme nach der Ausbildung:

    Hast du die Ausbildung erfolgreich bestanden, erhältst du die Möglichkeit, für ein bis zwei Jahre im BMAS zu arbeiten, um deine ersten Berufserfahrungen zu sammeln.

Wie kann ich mich bewerben?

Die nächste Einstellung ist im Sommer 2019 geplant. Alle Infos zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren findest du jetzt schon hier.

Nicht die richtige Ausbildung für dich? Dann schau dir das Profil unserer Systeminspektoren an.